ficken

Fucking Berlin (2016) – Der Film perfekt inszeniert

Fucking Berlin – Ein Charakter-Drama, das in den Bauch geht Nach dem gleichnamigen Bestseller von Sonia Rossi mit: Svenja Jung, Mateusz Dopieralski, Christoph Letkowski, Rudolf Martin und Charley Ann Schmutzler; Regie: Florian Gottschick Fucking Berlin – „Letzte Tür rechts am Ende des Flurs“, sagte sie. „Der Gast wartet schon auf dich. Ein Stammkunde. Zahlt immer vierzig Euro für das kurze Programm. Harmlos eigentlich …“ Fucking…


Unschuld – Harold Brodkey 1998 – Ekstase garantiert

Leseproben aus Klassikern der Erotik Harold Brodkeys Unschuld – Nahezu klassische Stories Lange Zeit war die Art, wie sie ihren Wunsch äußerte, sich ficken zu lassen, wie sie sich auszog, war das sanfte, horizontale Hüpfen ihrer Brüste, wenn sie da lag, und das sanfte Beben, das sozusagen sehnenlose Hingestrecktsein ihrer Beine und ihres Unterleibs – Unschuld Rowohlt Verlag GmbH Unschuld Der Autor Harold Brodkey –…


Angst vorm Fliegen – Panik – Erica Jong (1976)

Welterfolge der Erotik Angst vorm Fliegen – Erfrischend frech und voller Weisheit Angst – Was hat es denn nun eigentlich mit der Ehe auf sich? Selbst wenn man seinen Mann liebt, kommt unweigerlich die Zeit, wo das Ficken so fade wie Schmelzkäse wird, zwar sättigend, vielleicht sogar dick machend, doch gänzlich reizlos für die Geschmacksnerven, kein bitter-süßes Ingredienz, keine Gefahr… Man stößt heutzutage selten auf…


Lust in Worten – 6 – beliebt oder unbeliebt, was geht?

Warum „Ficken“ gesagt werden darf … warum aber „Fotze“ der absolute „no go“ ist – Lust? Freenet erzählt uns sehr anschaulich, was man im Bett (oder wo man es gerade treibt) aus Lust sagen darf oder was man sich eher verkneifen sollte … Ein paar Beispiele: Worte der Lust A wie Analsex – Lust? Man kann es auch Arschfick nennen. Almudena Grandes bezeichnet es in…