Meine Bücher im Verkauf – Frank C. Mey 2014 – 22

meine_buecher_frank_c_mey

Frank C. Mey – Meine Bücher mit Leseproben

Dunkle Perlen – Chrissys Tagebuch I & II – Hemmungslos frivol – schamlose Erotik – Regenwürmer vertragen kein Coffein – Mutterliebe – 2021 – Lustreigen – Verlorene Generationen

Frank C. Mey – Meine Bücher – Nach sex 🙂 Erotik-Romanen sowie einer Adaption auf ein Theaterstück nun Teil I eines Romandreiteilers „Verlorene Generationen“. Sie können alle meine Bücher als Hardcover, Taschenbuch und als eBook über meine Autorenseite bei Amazon bestellen. Falls Sie nicht Kunde bei Amazon sind, erhalten Sie alle Bücher unter Angabe der ISBN in allen Buchhandlungen. Die ISBN finden Sie auf den jeweiligen Seiten mit den Leseproben. Zum Shop>>>

Frank C. Mey – Meine Bücher

Verlorene Generationen – Roman einer Familie, Teil I

bolschewismus_verlorene_generationen_frank_c_mey_leseproben Preußen, Ost und West, der erste Teil der Trilogie führt Sie nach Preußen im letzten Jahr des Ersten Weltkriegs bis an den Anfang der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Ein Roman über Flucht und Vertreibung, der erste im Bereich „Non-Erotik“. Doch was wäre das Leben ohne, besonders in einem Familienroman, in dem es naturgemäß auch um das Zwischenmenschliche geht, die Liebe kommt nicht zu kurz. Weitere Leseproben aus dem Roman finden Sie hier>>>
„Vor Gott bist du mein Mann“, sprach sie, die Baronin, als sie beide zum ersten Mal das Bett teilten, als sie sich nach kurzem Zögern hingab, ihre einfache wie unkomplizierte Art, sich selbst Absolution zu erteilen für diese Sünde.
Das Feuer in den Adern der beiden Frauen lodert wie die Flammen der Holzscheite im Kamin, zu lang dauern die Pausen zwischen den Begegnungen der Liebenden. Lustvolles Stöhnen, eine erste Woge der Beglückung, kaum dass sich die beiden nackten Körper wie in einem vereinten.
„Erinnerst du dich an diesen Schreck, du warst erstarrt für einen Moment, mein liebstes Methalein?“ Elfriede Rummelsburg löst sich sanft aus der klammernden Umarmung der Geliebten, um nach dem Weinglas zu greifen, dass auf einem Beistelltisch neben dem Bett steht. Nach einem Schluck reicht sie der Baronin das Glas weiter.
„Ich habe meinen Gatten geliebt wie eine Frau einen Mann nur lieben kann“, die Angesprochene mit fliegendem Atem, die Stimme zittert vor Erregung, nachdem sie am Glas nippte, um es anschließend zurückzustellen.
„Doch habe ich nie wirklich etwas empfunden, wenn er mir beiwohnte. Jedenfalls nicht diese Flut der Beglückung, diese Begierde, wie ich sie bei dir vom ersten Moment an empfinde, meine geliebte Amazone, mein liebes Friedchen, mein begehrter Mann.“ Zu den Leseproben>>>
bolschewismus_frantz_filmtipp
Ein passender Film zum Thema: „Frantz“ aus dem Jahre 2016 von Starregisseur François Ozon in Starbesetzung.
Der Film erzählt die Geschichte der 19-jährigen Anna aus Quedlinburg, deren Freund Frantz während des Ersten Weltkriegs in Frankreich fiel. Ein Film über die Liebe, den Hass und die Versöhnung. Mehr zum Film>>>


Lustreigen – Eine pornografische Adaption

lustreigen_frank_c_mey_leseprobenMan muss kein Literaturkenner sein oder, wie in diesem Falle, kein Liebhaber des Theaters, um bereits beim Lesen des Titels und des Inhaltsverzeichnisses zu dem Schluss zu gelangen, dass es sich hier um nichts anderes als um eine Adaption auf Arthur Schnitzlers Theaterstück „Reigen“ handelt. „Ich möchte deinen Körper genießen, du göttliches Wesen, bevor ich in dich hinein krieche, bevor ich dich ficke, bevor ich das letzte Stück Mark aus meinen Knochen deiner himmlischen Venus zum Fraß vorwerfe, du bist so ein Teufelsweib …“ Alle Leseproben>>>

deseo_filmtippEin passender Film zum Thema – Deseo – Armut und aristokratische Dekadenz dicht beieinander, wie im Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts, wo Schnitzlers Bühnenstück spielt, so im Mexiko der Gegenwart. Alles im Film dreht sich um die Gier nach „Beischlaf“, ohne denselben explizit zu zeigen, wie man es vielleicht wegen der FSK 16-Einstufung erwartet hätte. Darin, wie im Handlungsrahmen, bleibt der Film seiner Vorlage treu. Dennoch voller knisternder Erotik, auch ohne viel Nacktheit, doch mit schönen und interessanten Menschen, von der ersten bis zur letzten Minute … Mehr zum Film mit Trailer>>>


2021

2021_roman_frank_c_meyRoman – Hank Hennings tänzelt ungeduldig vor dem Kaffeeautomaten hin und her, während sich die erste Tasse füllt. Lisa Sänger indes genießt ihre sichtliche Überlegenheit, ohne auch nur die Spur Hohn oder Überheblichkeit zu empfinden. Genau genommen tut er ihr leid, sie zählt ihn nicht zu dieser Art Machos, die meinen, jede Frau gehöre ihnen. Er hat etwas an sich, das ihn völlig unaufdringlich anziehend erscheinen lässt. Allein darin lag ihr Grund dafür, dass sie ihn gewähren ließ an diesem Abend, dass sie die Einladung überhaupt erst annahm. Doch schon einen winzigen Augenblick bevor sie das Attribut seiner Männlichkeit spürte, ließ ihre Lust bereits nach, und sie stellte mit Entsetzen fest, dass es allein die Neugier war, die sie in seine Arme trieb, nicht der Wunsch, mit einem Manne zu schlafen. Sie gab sich Mühe, ihn das nicht spüren zu lassen und sie wies ihn nicht einmal zurück, als er sie zu späterer Stunde ein zweites Mal begehrte … Alle Leseproben>>>

die_liebhaberin_filmkritikEin passender Film zum Thema – Die Liebhaberin von Lukas Valenta Rinner – Esther Buss zum Film: Rinner, der in Spanien und Buenos Aires studierte, erzählt diese Geschichte über die Struktur abgedichteter Räume mit präzisem Blick und lakonischem Humor. Die Bilder sind meist in zentralperspektivischen Tableaus organisiert, es gibt wenig Kamerabewegung, eine stets gute Übersicht. Die in Stellung gebrachten Oppositionspaare – Normierung vs Entfesselung, Asphalt und Glas vs Natur und Körper – sind aufgeräumt, beide Welten arbeiten auf ihre jeweils eigene Weise an Homogenität und Regelung … Mehr zum Film mit Trailer>>>


Mutterliebe

mutterliebe_leseprobenErotikroman – „Warum steht der schon wieder?“, fragte sie ihn.
„Das ist nicht ständig so“, antwortete er. „Das muss an dir liegen. Vielleicht schmeckt dein Obst besonders gut. Vielleicht können wir uns besonders gut riechen?“ Nach dem letzten Wort stellte er die Flasche weg, um sie anschließend auf den Bauch zu drehen. Die nächste Wanderung begann er an ihren Füßen, er umschiffte mehrmals den Hafen, in den die bis zum Rand gefüllten Schiffe gewöhnlich einlaufen, um sich zu entladen. Am Ende war es sein Mund, den er ein zweites Mal eintauchte, seine Zunge am Molenkopf, an der engen Einfahrt.
Ein Rausch der Sinne, dem sie sich hingab. Große, kräftige, dennoch solch wunderbar zärtliche Hände, die zupackten als er ihre Po-Backen auseinander zog, um danach erneut so sanft über ihre Haut zu gleiten, wie ein Pianist, der die Tasten des Klaviers streichelt. Sie kam mehrmals, ein einziger nicht enden wollender Orgasmus.
„Leg dich auf den Rücken“, sagte sie später zu ihm. „Ich möchte mich wenigstens an dir reiben.“ Bevor sich der Bach auf ihren Bauch ergoss, kam sie ein weiteres Mal. Reglos blieben sie liegen … Zu den Leseproben>>>

gaspar_noè_menschenfeindEin passender Film zum Thema – Menschenfeind – Drama von Gapar Noé – mit Philippe Nahon und Blandine Lenoir
„Du wirst allein geboren, du lebst allein, du stirbst allein. Allein, immer allein. Und selbst wenn du fickst, bist du allein. Allein mit deinem Fleisch, allein mit deinem Leben.“ Mickrige dreihundert Francs und eine Pistole. Das ist alles, was dem früheren Schlachter nach fünfunddreißig Jahren harter Arbeit und einem Aufenthalt im Knast geblieben ist. Kein Job, keine Liebe, keine Hoffnung. Nur Hass. Blanker, menschenverachtender, alles verzehrender Hass. Auf die Reichen, die Ausländer, die Schwulen, die Frauen …


Regenwürmer vertragen kein Coffein

frank_c_mey_regenwuermer_vertragen_kein_coffein_leseprobenErotische Erzählung – Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mir das in dieser Geschichte niedergeschriebene erspart geblieben wäre, hätte ich nicht am 25. August des Jahres 1997 virtuell einen Chatroom betreten, der den vielversprechenden Namen „Manager-Treff“ trug. Ebenso wenig sicher bin ich mir, ob es nicht besser gewesen wäre, der Bekanntschaft, die sich an besagtem Tage anbahnte, lieber aus dem Wege zu gehen.
Überhaupt nicht sicher hingegen bin ich mir, ob ich das Ganze nicht vielleicht doch hätte erleben wollen und vielleicht tief traurig darüber gewesen wäre, hätte es überhaupt nicht stattgefunden. Was selbstverständlich hinterher niemand hätte wissen können, am wenigsten ich selbst … Zu den Leseproben>>>

beau_père_film_mit_trailerEin passender Film zum Thema – Beau-Pére – Nach dem gleichnamigen Roman von Bertrand Blier – Feinfühliges Porträt einer ungewöhnlichen Romanze – Während der Bearbeitung meiner Tagebuchaufzeichnungen zu meinem neuen Buch „Regenwürmer vertragen kein Coffein“ bin ich auf eine längst vergessene Recherche gestoßen. Ausgangspunkt war die Frage nach der gesellschaftlichen Akzeptanz eines Liebesverhältnisses zwischen einem Mann über vierzig und einer vierzehnjährigen jungen Frau … Zum Beitrag>>>


Dunkle Perlen

frank-c-mey-dunkle-perlen-erotiknovellen-als-taschenbuch-und-eBookErotiknovellen „Ja vielleicht sind wir Menschen nur dazu geboren, um ruhelos zu suchen bis zum Schluss?“ So schreibt und singt Hannes Wader in einem seiner schönsten Lieder. Die ruhelose Suche beginnt in den Erotiknovellen in der Zeit des Eisernen Vorhangs, Liebe hinter Stacheldraht, Sehnsucht, Lust, Leidenschaft, Verzweiflung … Zu den Leseproben>>>

Erstes Buch – Leseprobe: „Mein Name ist Helene“, reagierte sie postwendend. Das klang bezaubernd. Sie sprach diesen selbstverständlich französisch. Älän h, das „H“ am Ende nur daran gehaucht. Nicht so wie man es hierzulande kannte, wie die Birne Heleeeene. Nein, Älän h, das klang, wie sie es aussprach, als stünde sie kurz vor einem Orgasmus … mehr>>>

Zweites Buch – Leseprobe: Meine Vorliebe für „schwarze Perlen“ entstand im Sommer Eins nach Mary…
Grund war die siebzehnjährige Cousine einer Schulkameradin, die aus einem Nachbardorf stammte. Gelegentlich besuchte sie die Verwandten in unserer Kleinstadt, wir waren fünfzehn. „Die Maritta ist wieder da“, ging es wie ein Lauffeuer durch die Reihen meiner Freunde. „Die lässt andere zugucken wie sie ihre behaarte Fotze wichst!“, tönte ein Freund aus meiner Nachbarschaft … Alle Leseproben>>>

the_canyons_filmtippEin passender Film – Tha Canyons – The Canyons Sex – Desire – Passion – Ein bildstarker Erotikthriller
Dem Filmproduzenten Christian (James Deen) geht es ausgezeichnet. Es fehlt ihm an nichts. Als Produzent erotischer Filme verfügt er über eine Menge Geld und eine Villa in den Hollywood Hills. Hier lebt er mit Sex-Orgien seine schmutzigen Fantasien aus … Zum Beitrag>>>


Chrissys Tagebuch – Chronik einer lesbischen Liebe

chrissys_tagebuch_teil1_und_teil2Eine atemberaubende Liebesgeschichte in zwei Teilen, die auf einer wahren Geschichte beruht. Wagen Sie einen tiefen Einblick in das ausschweifende Liebesleben zweier junger Frauen, die an „Normalität“ nichts auszusetzen hat … Zum Beitrag>>>

Lesen Sie auch das Interview mit den beiden Heldinnen des Romans – Zum Interview>>>

chrissys_tagebuch_teiliTeil I – Leseprobe: Sie streichelte mich zärtlich. Mit der einen Hand in meine Haare hinein, die andere erreichte bereits den letzten Zentimeter meines Schenkels, das Ende, das schönste aller Enden. Als ich nickte, kam ich ihr so lange entgegen, bis sich unsere Lippen zu einem ersten zärtlichen Kuss begegneten. Sie sah mir in die Augen, während sie mit Lippen und Zunge an mir spielte. „Du willst das jetzt, Chrissy?“ Mein „Ja“ verschluckte bereits Marias weicher Mund, während sich eine zweite Hand in meinen Schoß hinein bewegte … mehr>>>


chrissys_tagebuch_Chronik_einer_lesbischen_Liebe_TeilIITeil II – Leseprobe:  Wir waren wie in einem Leib vereint, selbst unsere Hirne waren zu einem verschmolzen. Wie eine Flut der hemmungslosen Lust, die sich in einem einzigen Flussbett vereinte.
„Du hast mich zu deiner willigen Hure gemacht“, antwortete ich. Dann zog ich meine Geliebte zwischen meine gespreizten Schenkel. Drei Finger ihrer Hand in mir, bewegte ich mein Becken unter Violas Last … mehr>>>


blau_ist_darstellerDer Film zum Thema: Blau ist eine warme Farbe – Atemberaubend, intensiv und hautnah erzählt Abdellatif Kechiche (Couscous mit Fisch) in Blau ist eine warme Farbe diese universelle Liebesgeschichte. Mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet.. mehr>>>>>


Meine Bücher im Verkauf

mutterliebe_taschenbuchchrissys_tagebuchdunkle_perlen_erotiknovellenhemmungslos_frivol_erotische_erzaehlungenfrank_c_mey_regenwuermer_vertragen_kein_coffein_leseprobenLustreigen
MutterliebeChrissys Tagebuch Teile 1 und 2Dunkle PerlenHemmungslos frivolRegenwürmer vertragen kein CoffeinLustreigen – Eine pornografische Adaption
frank_c_mey_verlorene_generationen2021_roman 1und1

amazonvideo
Verlorene Generationen2021

Hemmungslos frivol

hemmungslos_frivol_erotische_erzaehlungenErotische Erzählungen Vier aufregende und spannende, hemmungslos frivol erzählte Geschichten um Liebe, Lust und Leidenschaft, selbstverständlich auch versehen mit einem kleinen Hauch an Nostalgie … Zum Beitrag>>>

hemmungslos-frivol-aminth-leseprobenHemmungslos frivol – Aminth – Leseprobe: „Du wirst ihn verführen, du wirst mit ihm schlafen, hier bei dir, hier auf diesem Zimmer!“ Das spricht er im Befehlston aus. So als dulde er keinen Widerspruch, so als sei er sich völlig sicher, dass sie ja sagen würde. Sie hingegen läuft schockiert und wütend im Zimmer auf und ab. Hin und wieder bleibt sie stehen, um Norman anzuschauen … mehr>>>

hemmungslos-frivol-erotische-reiseerlebnisse-leseprobenHemmungslos frivol – Wenn einer eine Reise tut – Leseprobe: Ihr offener Mund wie ihre nackten Brüste pressen sich an die Fensterscheibe. Der Zug bekommt keine Einfahrt, er muss anhalten. Draußen neben dem Gleis steht eine Horde Rotarmisten. Die Hosenställe geöffnet, wichsen sie beim Zuschauen … Ich gönne euch das, Jungs!… mehr>>>

hemmungslos-frivol-studio-6-leseprobenHemmungslos frivol – Studio 6 – Leseprobe: „Weil deine Möse besser schmeckt, seitdem du drei Jahre im Westen warst. Du hast jetzt so eine richtige West-Möse. Peppermint und Dujardin.“ – „Zum Glück hast du deinen geilen Ost-Schwanz behalten“, antwortete sie lachend … mehr>>>

die_kartenlegerin_und_der_fotografDie Kartenlegerin und der Fotograf – Leseprobe: „Du bist die Königin der Nacht, meine Königin der Nacht“, sagte er. „Das hast du schön gesagt.“ Sie blieb stehen und küsste ihn. So intensiv, dass sie leise stöhnte. Mehr, nachdem er seine Hand in ihren Schoß hinein schob … mehr>>>


c_date_dein_sexpartner
Ein passender Film zum Thema
Im Director`s Cut sehen Sie all das, was Ihnen im Kino vorbehalten blieb. Zwei CD langer Erotikgenuss
Nymphomaniac – mehr zum Film mit Trailer>>>
nymphomaniac_der_film_mit_trailer
Noch härter. Noch provokanter: Lars von Triers Director’s Cut seines Erotik-Dramas erzählt in 2 Teilen von der selbsternannten Nymphomanin Joe, die nach einer heftigen Prügelei ihrem Retter von ihren erotischen Experimenten berichtet.
An einem kalten Winterabend findet der Junggeselle Seligman eine übel zugerichtete Frau in einer Gasse hinter seinem Haus. Er nimmt Joe, die sich selbst als Nymphomanin bezeichnet, mit in seine Wohnung, wo er ihre Wunden versorgt und sie fragt, was ihr passiert ist. Ein langes, intimes und detailreiches Gespräch entspinnt sich. Aufmerksam hört der ältere Mann zu, während Joe – in acht Kapiteln – die lustvolle, verzweigte und facettenreiche Geschichte ihres Lebens, von ihrer Geburt bis zu ihrem 50. Lebensjahr, erzählt.


Sie sind nicht Kunde|in bei Amazon?

Sie können die Bücher auch als gebundenes Buch oder Taschenbuch unter Angabe der ISBN in jeder Buchhandlung erwerben. Die ISBN zu jedem Buch finden Sie auf der Seite mit den Leseproben.

Oder Kauf direkt beim Autor mit Wunschsignatur - Information hier>>>

Besuchen Sie auch meine Autorenseite bei Amazon>>>

Zufällige Werbeeinblendungen - Wenn Sie Werbung auf diesem Blog schalten wollen, dann senden Sie bitte eine Anfrage über das Kontaktformular>>>>

1und1 meine_buecher_frank_c_mey