Leseproben

Schwule Literatur – Das Glück gehört mir

Eine alltägliche Geschichte? Schwule Literatur – Ein Roman von Katharina B. Gross Seine Worte und sein Stöhnen lassen mich alle Hemmungen vergessen, hart ramme ich mich in ihn. Kai wirft den Kopf in den Nacken … Vorbemerkungen Nicht zuletzt wegen meines Debüt-Romans Chrissys Tagebuch – Chronik einer lesbischen Liebe – Leseproben>>> – nimmt das Thema Homosexualität in diesem Blog einen gewissen Raum ein, bislang, von…


Leonhard Frank – Bruder und Schwester

Leseproben aus einem Hohen Lied der Liebe (K. Strecker) Ein Plädoyer für die Abschaffung des Paragrafen 173 Er lauschte dem Flüstern der Geliebten und des Wassers, das eins war, als hätte die Natur in dieser Sekunde nur einen Mund … Beischlaf zwischen Verwandten Dem Roman von Leonhard Frank vorangestellt ein Vers Goethes: Seht die Lilien an: entspringt nicht Gatte und Gattin auf einem Stengel? Verbindet…


Marquerite Duras Der Liebhaber

Der Roman mit Leseproben Der Film mit Trailer Und weinend tut er es. Zuerst ist der Schmerz da. Dann wird dieser Schmerz genommen, wird umgewandelt, langsam herausgerissen, der Lust zugeführt, mit ihr vereint. Das Meer, formlos, einfach unvergleichlich … Die Autorin – Marquerite Duras Marguerite Duras, bürgerl. Donnadieu am 4. April 1914 in Gia Định bei Saigon, Vietnam geboren. In der Zeit, als Indochina (das…


Erinnerung an meine traurigen Huren

Der Roman von Gabriel Garcia Márquez – Leseproben Der Film von Henning Carlsen – mit Trailer Weck sie auf, die Huren und vögel sie bis zu den Ohren mit diesem enormen Eselsschwanz, mit dem dich der Teufel für deine Feigheit und deine Kleinlichkeit ausgezeichnet hat. Stirb ja nicht, bevor du das Wunder erlebt hast, aus Liebe zu vögeln … Gabriel Garcia Márquez Geboren am 6….


Michel Houellebecq – Serotonin

Eine Abrechnung mit der modernen Gesellschaft Es ist die Gegenwart, die dich tötet Sie wichste, blies und vögelte etwa fünfzehn Männer, die geduldig warteten, bis sie an der Reihe waren und für die vaginale und anale Penetration Kondome benutzten … Serotonin – Ein Glückshormon Serotonin, auch 5-Hydroxytryptamin (5-HT) oder Enteramin, ist ein Gewebshormon und Neurotransmitter. Es kommt unter anderem im Zentralnervensystem, Darmnervensystem, Herz-Kreislauf-System und im…


J. G. Ballard – Crash – Leseproben

Ein Roman von erschütternder Eindringlichkeit Crash – Der erste pornografische Roman des 20. Jahrhunderts Bald war sie außerstande, ohne weitschweifige Fantasien lesbischer Liebe mit Karen, die ihre Klitoris mit der Zunge, ihre Nippel und Anus mit den Fingern liebkosen sollte, überhaupt einen Orgasmus zu erreichen … Der erste Satz der Überschrift von Anthony Burgess, der zweite vom Autor selbst. Beides trifft im Kern, wenn auch…


Lolita und der deutsche Leutnant

Ein Essay von Michael Maar Nabokovs Lolita – Ein Plagiat? Der deutsche Leutnant – Die Lolita Der Leutnant Heinz von Eschwege, geboren als Spross eines alten hessischen Adelsgeschlechts im Jahre 1890 in Marburg. Den Namenszusatz Lichberg legte er sich selbst zu und als Heinz von Lichberg veröffentlichte er unter anderem eine Erzählung, die, wie Nabokovs Skandalroman, den Titel „Lolita“ trägt. Lichberg war der deutsche Leutnant,…


Frank C. Mey – Träume lernen laufen

Wenn Mütter ihre Töchter lieben Erotikroman – Leseproben Es war ein Rausch der Sinne, dem sie sich hingab. Große, kräftige, dennoch solch wunderbar zärtliche Hände, die zupackten als er ihre Po-Backen auseinander zog, um danach erneut so sanft über ihre Haut zu gleiten, wie ein Pianist, der die Tasten des Klaviers streichelt … Träume lernen laufen – Leseproben Eine Inzest-Story – Wer weiß das schon…


Kommst Du? … heute noch?

Frank C. Mey – Fotogalerie Kommst Du? – Aus Zeiten, da es noch Telefonsex gab Hemmungslos frivol Manchmal fallen Menschen in ganz besonderen Situationen oder während ganz bestimmter Tätigkeiten Dinge ein, die man schon längst vergessen glaubte. So ging es mir bei der Überarbeitung meines Buches „Hemmungslos frivol“. Und dabei ganz speziell beim Einfügen eines Plots, mit dem besonders angenehme Erinnerungen verbunden sind. Da war…


Die Kartenlegerin und der Fotograf

Leseproben aus Hemmungslos frivol Frank C. Mey – Erotische Erzählungen – Die Kartenlegerin und der Fotograf Die Kartenlegerin – „Sie sah auf seinen Penis, der sich dem reizenden Anblick folgend allmählich aufrichtete. „Ich möchte jetzt mit dir schlafen“, sagte er … „Hemmungslos frivol“ als Taschenbuch und eBook bei Amazon>>> „Hemmungslos frivol“ – alle Leseproben im Überblick>>> Sina Sina zog sich vom ersten Shooting an bis auf die…


Die Fremde im Pool – Leseproben

Erotikroman von Katherine V. Forrest Die Fremde im Pool – Eine Frau tritt in das Leben einer Frau Verlag Krug & Schadenberg, 1988, ISBN 978-3-95917-010-9 Sie nahm ihren Mund fort und holte tief Luft. Vals warme Hand ruhte zwischen ihren Beinen. Vals Atem ging so rasch wie ihrer. Ihr Körper zitterte, als Vals Finger sie fanden, und Carolyn staunte, wie nass sie war … Die…


Solo für Klarinette – Das Buch – Der Film

Leseproben und Trailer aus einem Werk, das Aufsehen erregte – Solo für Klarinette Eine Story, die niemanden kalt lässt – Psycho- und Erotik-Thriller Das Kissen hatte einen großen, nassen Fleck. Die Klarinette lag darauf, in majestätischer Ruhe. Mit der könnte ich hervorragend vögeln, dachte ich. Als ich herein kam, lag er auf dem Rücken, rauchte eine Zigarette und sah mich an … Vorbemerkung – In…


Anne Lister Eine erotische Biografie

Leseproben aus Klassikern der Erotik Ich liebe die Frauen und sie lieben mich auch – Anne Lister Ich hatte einen sehr guten heute Morgen, eine Stunde bevor wir aufstanden. Wir schlummerten hinterher noch eine Weile, und als ich dann aus dem Bett wollte, fasste sie mir auf einmal ans Fötzchen. Ich fuhr zurück. „Ah“, sagte sie, „du erschreckst dich nur, weil du noch Jungfrau bist…


Sonia Rossi – Fucking Berlin – Leseproben

Sonia Rossi – Studentin und Teilzeit-Hure Ein Doppelleben zwischen Rotlicht und Hörsaal Der erste Freier, mit dem ich es trieb, war ein junger, sportlicher Typ Anfang dreißig. Ich lag regungslos auf der Matratze und ließ mich von ihm ficken, ohne irgendetwas zu empfinden, und hoffte, dass er schnell kommen würde … Erotik – das Sinnliche, Prostitution ist Arbeit Das Buch von Sonia Rossi steht in…


Walter – My secret life – Leseproben

Walter – Viktorianische Ausschweifungen Das wichtigste Dokument seiner Art über das viktorianische England Erregt wie ich war, mit einem Schwanz, der zuckte, als wollte er explodieren und sich ohne jegliche Berührung entladen, sah ich, dass in diese Möse nie etwas Größeres als ein Finger eingedrungen war … Walter – Der Autor Über den Autor ist weiter nichts bekannt, als dass er ein viktorianischer Gentleman gewesen…


Pauline Reage – Die Geschichte der O

Leseproben aus einem Klassiker der erotischen Weltliteratur Pauline Reage – Der Buchstabe „O“ steht für „Objekt“ O fühlte, dass ihr Mund schön war, weil es ihrem Geliebten gefiel, in ihn einzudringen, weil er die Liebkosungen dieses Mundes zur Schau stellte, weil es ihm endlich gefiel, sich in ihn zu ergießen. Sie empfing ihn, wie man einen Gott empfängt … Oder das „O“ für das „Original“…


D. H. Lawrence – Lady Chatterley

Lady Chatterley – Die Geschichte einer Leidenschaft Leseproben aus einem der fünf großen Skandal-Romane … wild und leidenschaftlich aktiv kam sie zu ihrem eigenen Höhepunkt. Und als er ihre Verzückung über ihre eigene Befriedigung im Orgasmus durch seine steife, erigierte Passivität spürte, erfüllte ihn ein seltsames Gefühl von Stolz und Befriedigung… Da war doch noch was… Noch stehen einige Klassiker aus, mehr oder weniger erotisch,…


Bertrand Blier – Ausgerechnet ihr Stiefvater

Leseproben aus dem Liebesroman von Bertrand Blier Liebevoll – Ironisch – Charmant Die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebesbeziehung zwischen einer Vierzehnjährigen, die die Mutter nach einem tödlichen Unfall verlor, und ihrem Stiefvater. Das Buch zum Film Den Film Beau-père stellte ich bereits in einem anderen Beitrag vor. Ebenso die Vorgeschichte, wie ich Kenntnis vom Film erhielt (hier nachzulesen>>>). Während ich an meinem letzten Buch „Regenwürmer vertragen…


J. Kenner – Dir Verfallen

J. Kenner – Leseproben aus dem SPIEGEL – Bestseller Wer denkt den gleich an Fifty Shades of Grey „Spreizen sie die Beine noch ein Stück weiter“, befielt er. „Ich möchte, dass sie sich ganz weit öffnen, dass ihre Vagina ganz heiß und nass wird vor Vorfreude. Möchten sie sich berühren, Nikki?“ Dir Verfallen – Weihnachtsgeschenke eben Wenn man selber schreibt, werden Bücher für den einen…


Frank C. Mey wünscht Frohe Weihnacht

Mit Erotik durch den Advent Frohe Weihnacht – Ein Buch als Weihnachtsgeschenk „Es ist fast derselbe Geschmack, wie wenn du meine süße Auster auslutschst“, raunte sie mir über die Tischkante zu, während sie einen Finger unter mein Höschen schob. Sie sprach leise, so als könne jemand zuhören. Obgleich alle Tische um uns herum leer waren und der Kellner, wie wir bei der Bestellung bemerkten, vermutlich…


Frank C. Mey – Regenwürmer vertragen kein Coffein

Frank C. Mey – Die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe – Leseproben Du wirst dich biegen wie ein Halm im Wind. Doch wirst du nicht brechen … Während Luise über mir ihrem nächsten Höhepunkt entgegen eilt, stelle ich mir vor, wie Lisa nebenan auf ihrem Bett liegt. Noch Jungfrau, dringt sie nicht in sich ein. Ihre Beine gespreizt, reibt sie mit der flachen Hand über diesen…


Harold Brodkey – Unschuld

Leseproben aus Klassikern der Erotik Harold Brodkey – Nahezu klassische Stories Lange Zeit war die Art, wie sie ihren Wunsch äußerte, sich ficken zu lassen, wie sie sich auszog, war das sanfte, horizontale Hüpfen ihrer Brüste, wenn sie da lag, und das sanfte Beben, das sozusagen sehnenlose Hingestrecktsein ihrer Beine und ihres Unterleibs … Rowohlt Verlag GmbH Der Autor – Harold Brodkey Geboren am 25….


Giacomo Girolamo Casanova – Erinnerungen

Leseproben aus den Memoiren des Venezianers Casanova – oder sein Leben, wie er es zu Dux in Böhmen niederschrieb M. M. nahm darauf eine Mappe voll Kupferstichen, welche die wollüstigsten Stellungen zeigten. „Soll ich im Alkoven Feuer machen?“ fragte sie mich mit einem vielsagenden Blick. „Natürlich, das Bett breit genug, wir können alle drei bequem darin liegen.“ Eine Auswahl aus Klassikern der Erotik darf nicht…


Georges Bataille – Das obszöne Werk

Georges Bataille – Buchvorstellung mit Leseproben Kammermusik der pornografischen Literatur (Susan Sontag) Ein Buch, das jeder lesen sollte, für den sich Sexualität nicht auf die gelegentliche Kopulation zum Zwecke der Auflösung eines mehr oder weniger öfter auftretenden Samen- oder Lust-Staus beschränkt. Sondern der darunter eine Komposition aus der Verschmelzung von Körper und Geist zum Zwecke des Eintritts in einen Zustand der Ekstase, des Außer-sich-Seins sieht…


Choderlos de Laclos – Gefährliche Liebschaften

Leseproben aus Klassikern der erotischen Weltliteratur Choderlos de Laclos – Das Lehrbuch des Ränkespiels um Liebe, Macht und Verführung Es tut mir leid, dass ich nicht Zeit hatte, eine Abschrift von meinem Brief zu machen, um Sie durch die Strenge meiner Moral erbauen zu können. Sie würden sehen, wie ich die Frauen verachte, die so verdorben sind und sich einen Liebhaber halten … Marquise de…


Benoite Groult zum ersten Todestag 20. Juni 2016

Journalistin – Feministin – Schriftstellerin Benoite Groult – Die Passionierte … … überschrieb Der Tagesspiegel einen Nachruf zum Tode Benoite Groults, der am 21. Juni 2016 erschien. Darin hieß es: „Sie war eine erklärte Feministin und verteidigte ihr Bild von weiblicher Unabhängigkeit gegen die Superfrauen, die ihr aus den Lifestylemagazinen entgegen schauten.“ Geboren am 31. Januar 1920 in Paris wuchs sie in begüterten Verhältnissen auf….


Jacqueline Susann – Die Liebesmaschine

Ein internationaler Bestseller Jacqueline Susann – Leseproben aus Klassikern der Erotik Fast wie in Hypnose betrat sie das Apartment. Ohne jede Furcht stand sie vor ihm, zog sich aus, dachte nicht an ihren Busen. Als sie zögerte, den Büstenhalter abzunehmen, trat Robin zu ihr und streifte ihn ab. „Bist du enttäuscht?“ fragte sie. Er schleuderte den ausgestopften Büstenhalter durchs Zimmer. „Nur Kühe brauchen Zitzen!“ Jacqueline Susann…


Frank C. Mey – Ich habe noch immer Angst vorm Fliegen

Bauchschmerzen – Kotzgefühl Frank C. Mey – Oder wie eine Ostseereise zur Lebenslast werden kann Einsam, einsam, einsam, In diesem Rhythmus bewegt sie ihre Hand, spürt wie die beiden Finger in ihr schlüpfrig werden und die Klitoris hart und rot. Können die Fingerspitzen Farben fühlen? So fühlt sich jedenfalls Rot an. Und drinnen ist es purpurn, fasst tief violett. Als sei das Blut dort innen…


Lesbisch – Schwul – Hetero

Warum manche anders sind als andere Lesbisch – schwul – Der Mut, sich zu outen „Ja, verflixt! Ich bumse sie noch jede zweite Nacht. Und wenn du nichts dagegen hast – sie mich auch. Unsere Liebesspiele dauern etwa drei Stunden, sie plaudert, sie lacht, sie vögelt wie eine Ausgehungerte, sie ist unermüdlich, und ich lasse es mir an nichts fehlen. Und in den frühen Morgenstunden,…


Vladimir Nabokov zum Geburtstag 22. April 1899

Biografie eines außerordentlichen Autors Vladimir Nabokov – Geboren am 22. April 1899 in St. Petersburg Vladimir Nabokov Der erste leise Pulsschlag von Lolita durchlief mich Ende 1939 oder Anfang 1940 in Paris, zu einer Zeit, als ich mit einem schweren Anfall von Interkostalneuralgie darniederlag. Soweit ich mich erinnern kann, wurde der initiale Inspirationsschauer von einem Zeitungsartikel über einen Menschenaffen im Jardin des Plantes ausgelöst, der,…