Kinski in Woyzeck – Film mit Trailer

kinski-in-woyzeck-film-mit-trailer

Ein Film von Werner Herzog

Nach dem gleichnamigen Drama von Georg Büchner

mit Klaus KinskiEva MattesWolfgang ReichmannWilly SemmelroggeJosef Bierbichler Regie: Werner Herzog

Woyzeck

Mitte des 19. Jahrhunderts in einer kleinen Garnisonsstadt: Der Infanterist Franz Woyzeck reibt sich auf, um seine Geliebte Marie und ihr gemeinsames, uneheliches Kind zu ernähren. Der Militärdienst ist hart und stumpfsinnig, seine Vorgesetzten verhöhnen ihn, wo sie nur können. Der Sold reicht nicht aus, so dass er sich, neben anderen Aushilfstätigkeiten, von einem Arzt zu medizinischen Experimenten missbrauchen lässt, die ihn gesundheitlich fertig machen. Gedemütigt und geschwunden muss er feststellen, dass Marie ihn mit einem Tambourmajor betrügt. Er ist außer sich vor Eifersucht. Phantasien vom „Totstechen“ verfolgen ihn. Er besorgt sich ein Messer…

In Werner Herzogs Filmen werden die Figuren häufig einer physisch enormen Herausforderung unterzogen, die auf die Überprüfung ihrer Belastbarkeit hinaus will. In dem auf Georg Büchners unvollendetem Drama Woyzeck basierenden Film jedoch, ist die Belastung rein introspektiv. Klaus Kinski spielt den Woyzeck, einen verstörten Soldaten, der dubiosen wissenschaftlichen Experimenten und der Misshandlung durch seine Vorgesetzten ausgeliefert ist. Er findet seine einzige Zuflucht in der Liebe zu Marie (Eva Mattes). Als er an ihrer Loyalität zu zweifeln beginnt, schlägt seine Eifersucht schnell in Mordlust um.

Klaus Kinski in – Woyzeck

klaus_kinski_in_woyzeck_der_film

Der Film ist formal ungewöhnlich einfach gehalten und erfordert von seinen Schauspielern durch die oft lang anhaltenden Einstellungen eine starke Präsenz. Sowohl Kinski als auch Mattes füllen ihre Rollen aus. Eva Mattes erhielt beim Filmfestival von Cannes die Auszeichnung zur besten Nebendarstellerin, Kinski selbst erzeugt das erschütternde Porträt einer zutiefst verzweifelten, fragilen Seele. Obwohl vor allem für seine Exzesse bekannt, erinnert uns Kinski an seine Fähigkeit zur lebhaften Darstellung des gesamten Spektrums menschlicher Empfindungen. –Bret Fetzer
„… der Woyzeck Georg Büchners … Eine ungeheure Sache, vor mehr als achtzig Jahren geschrieben … nichts als das Schicksal eines gemeinen Soldaten (um 1848 etwa), der seine ungetreue Geliebte ersticht, aber gewaltig darstellend, wie um die mindeste Existenz, für die selbst die Uniform eines gewöhnlichen Infanteristen zu weit und zu betont erscheint, wie selbst um den Rekruten Woyzeck, alle Größe des Daseins steht, wie er’s nicht hindern kann, dass bald da, bald dort, vor, hinter, zu Seiten seiner dumpfen Seele die Horizonte ins Gewaltige, ins Ungeheure, ins Unendliche aufreißen, ein Schauspiel ohnegleichen, wie dieser missbrauchte Mensch in seiner Stalljacke im Weltall steht, malgré lui, im unendlichen Bezug der Sterne. Das ist Theater, so könnte Theater sein.“ – Rainer Maria Rilke, Brief an Maria von Thurn und Taxis, 9. Juli 1915
Bücher von Klaus Kinski
Ich brauche Liebe – Leseprobe
Es ist wie ein Hohn, dass ich, und hier in Paris, den Film „Madame Cloude“ drehen muss. Auch die Gage ist erbarmungswürdig. Dazu will der Produzent mich noch reinlegen mit Wechseln. Aber wir brauchen Geld. Die Mädchen, die im Film Madame Claudes Huren sind, ficken wie Professionelle. Vor allem die ganz Jungen, aber auch die, die verheiratet sind und die ich nur ficken kann, wenn ihre Ehemänner für kurze Zeit nicht in Paris sind. Eine ganz junge Statistin hat ein winziges, fast nacktes Fötzchen wie einen Mund, ganz winzig kleine Arschbäckchen und winzig kleine Brüstchen. Ich muss immer erst mit ihrer geilen Mutter telefonieren, bevor ich ihre Tochter ficken darf….
klaus_kinski_ich_brauche_liebe_leseproben

Diese verblödeten und verblödenden TV-Sendungen nennen sie „Talk-Shows. Der Titel allein hört sich bereits so an wie eingesperrte Gänse nudeln. Es ist auch nichts anderes als Zwangs-Nahrung für das Publikum (wie aktuell das klingt – Anmerkung der Redaktion)…..
Dieses Hundescheißgewürm also fragt in meiner Gegenwart eine junge Frau, die ebenfalls zu dieser Sendung eingeladen ist, wie ihr aller erster Kunde hieß, mit dem sie als Prostituierte in ein Hotel gegangen war.
Die junge Frau ist sehr verlegen und verstört und kann die Frage nicht beantworten, sie ist die Autorin des Bestsellers „Verweigerung“. Das ist die dramatische, erregende Geschichte einer jungen Hure (die junge Frau selbst), die es fertig brachte, der Folter von Zuhältern und Bordellen zu entkommen. Sie schildert in dem Buch, wie sie in der verrufensten Bordell-Straße von Paris, der Rue St. Denis, in der hunderte und aberhunderte ganz junger Huren vor den Haustüren der Bordelle stehen, oft ohne Schlüpfer und in so kurzen Röcken (oder ganz ohne Rock), dass die Männer ihren Arsch oder ihre Fotze sehen. Die junge Autorin, ihr Name ist Jeanne Cordellier, war von ihren Zuhältern gezwungen worden, bis zu siebzig Männer in einer Nacht zu ficken … Alle Leseproben>>>


Lesen Sie auch:

Meine Bücher im Verkauf

mutterliebe_taschenbuchfrank_c_mey_regenwuermer_vertragen_kein_coffein_leseprobenchrissys_tagebuchdunkle_perlen_erotiknovellenhemmungslos_frivol_erotische_erzaehlungen
MutterliebeRegenwürmer vertragen kein CoffeinChrissys Tagebuch Teile 1 und 2Dunkle PerlenHemmungslos frivol

Meine Bücher im Verkauf - Dunkle Perlen

Erotiknovellen - Erstes Buch - Leseprobe - Als Taschenbuch und eBook

„Oh, Frank, Froonc“, sie wiederholte den Namen mehrmals in ihrem Akzent, was genau so klang, als spräche sie den Namen der französischen Währung aus.
„Mein Name ist Hélène“, reagierte sie postwendend. Das klang bezaubernd. Sie sprach den selbstverständlich französisch aus. Älän h, das "H" am Ende daran gehaucht. Nicht wie man es hierzulande kennt, wie die Birne Helene. Nein, Älän h, das klang, wie sie es aussprach, als stünde sie kurz vor einem Orgasmus ...
dunkle_perlen_erotiknovellen„Sag jetzt nichts, sag jetzt bitte gar nichts …“, flüsterte ich nur, bevor sich unsere Lippen trafen. Rund herum ein einziges Nichts, für eine Ewigkeit schien die ganze Welt still zu stehen. Lebensstille, ein leises Rauschen, zu dem Stimmen, Motorengeräusche und das Dröhnen der Triebwerke startender Flugzeuge verschmolzen. Es gab nur uns. Meine Arme, die sie umklammerten, ihren vollen, weichen Mund, ihren zierlichen, schlanken Körper, ihre schmalen Hüften, die ich unter dem Mantel ertastete.
Sie lächelte glücklich, während wir uns unablässig küssten. Das bemerkte ich an ihren Mundwinkeln, die immer wieder flohen. Mir rannen die Tränen über die Wangen, Salz, gemischt in unseren Speichel. Jedes Mal, wenn sie den Mund zum Sprechen öffnen wollte, verschlang ich sie aufs Neue.
„Du erdrückst mich, Froonc“, schnaufte sie, nachdem es ihr ein erstes Mal gelang, sich zu befreien ...
Ihre sanfte Stimme, dieses frische, helle Lachen, das ich solange vermisste, verführten mich eher dazu, sie noch leidenschaftlicher zu küssen.
„Froonc, willst du mich hier auf der Straße ausziehen?“, presste sie aus ihren Mundwinkeln heraus, nachdem meine Hände, vom Mantel verdeckt, die Bluse aus dem Rock gezupft hatten. Nachdem ich ihre warme, weiche Haut berührte.
„Ja, chérie. Der Weg bis auf das Zimmer wird mir viel zu lang. Das halte ich nicht aus …“ Sie lachte abermals, lauter als davor. „Du bist verrückt, Froonc, du machst das wirklich …!“ Da lag schon eine Hand in ihrem Schoß, über der Strumpfhose, durch deren dünnen Stoff ich das reizende Höschen ertastete. Darunter das Kätzchen, das ich so liebte. Sie hatte die Schöße ihres langen Mantels um mich herum geschlagen ... Alle Leseproben

Sie sind nicht Kunde|in bei Amazon?

Dann nutzen Sie doch die Schnupperangebote in meiner Edition Triangel der Lüste - Band 1 bis 6 mit allen meinen Büchern als eBook für je 1,99 EURO bei google play BookRix u. a...... Einfach den Titel -Triangel der Lüste - in die Suchabfrage eingeben Oder Kauf direkt beim Autor mit Wunschsignatur - Information hier>>>

Besuchen Sie auch meine Autorenseite bei Amazon>>>

Zufällige Werbeeinblendungen - Wenn Sie Werbung auf diesem Blog schalten wollen, dann senden Sie bitte eine Anfrage über das Kontaktformular>>>>

1und1

kinski-in-woyzeck-film-mit-trailer

82 / 100 SEO Punktzahl

Kommentar hinterlassen zu "Kinski in Woyzeck – Film mit Trailer"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.