Leseproben

Sommerliebe in Paris voller Lust – Louise Auger 2001

Leseproben aus einem Roman voller Leidenschaft Eine Sommerliebe in Paris – Eine lesbische Liebesgeschichte voller Lust und Zärtlichkeit Sommerliebe – Ev redet, und ihre Schamlosigkeit erregt Isabelle ebenso sehr, wenn nicht mehr, wie ihr Mund, der sie gierig verschlingt. Isabelle ist gekommen, im Stehen, mit weichen Knien. Dann noch einmal auf dem Bett, auf das Ev sie danach legte, während sie mit dem Blick tief…


Tantra – Ekstase garantiert – Margo Anand (1997)

Tantra oder die Kunst der sexuellen Ekstase Das Standardwerk zur Tantra-Liebeskunst Am besten eignet sich die Scherenposition, bei der der Mann auf seiner rechten Seite liegt. Er muss keine Erektion haben oder ganz in die Vagina seiner Partnerin eindringen, es reicht, wenn er seinen Penis halb einführt. Dieses Eindringen sollte sanft und ohne Forderung geschehen… Bertelsmann Club GmbH, Gütersloh Anmerkungen zum Tantra Im Folgenden einige…


Erika Lust (2014) – Nächte in Barcelona – heiße Erotik

Leseproben aus einem pornografischen Roman Erotik mit echten Frauen und Männern – Erika Lust Erika Lust: Sie streckte sich in der Wanne aus, so gut es ging, und versuchte, den ersehnten Moment hinaus zu zögern, in dem ihre Hände zwischen die Schenkel glitten, die Schamlippen öffneten und sie zuerst ganz zart mit dem Mittelfinger und dann etwas heftiger mit dem Zeigefinger hinein glitt, wobei sie…


Angelika Schrobsdorff erfolgreich – Die Herren (1961)

Leseproben aus einem außergewöhnlichen Roman In Memoriam Angelika Schrobsdorff, die am 30. Juli 2016 in Berlin verstarb „Mein Gott, hast du schöne Augen“, murmelte er. Er sah anders aus als sonst. Ich wusste nicht, warum er mich so anschaute. Ich wusste nicht, was geschehen würde. dtv Verlagsgesellschaft München Die Herren Selten sind Züge des persönlichen Schicksals zu einem psychologisch-erotischen Roman von solcher Eindringlichkeit geformt worden…


Gabriela – J. Amado (1958) – Geschichte einer Liebe

Jorge Amado – Nelke und Zimt Braun wie Zimt ist die Mulattin Gabriela, und wie die Nelke der Duft Da verlor Nacib die Beherrschung. Er packte ihren Arm. Sie zog ihn an sich. „Schöner junger Mann.“ Nelkenduft füllte das Zimmer, Gabrielas Körper strahlte Wärme aus und hüllte Nacib ein, die Haut brannte ihm. Der letzte Schimmer des Mondes verblich auf dem Bett. Zwischen Küssen hauchte Gabriela:…


Dona Flor – Der Erfolg von J. Amado (1966)

Jorge Amado – Dona Flor und ihre zwei Ehemänner Eine esoterische und ergreifende Geschichte, erlebt von Dona Flor Dona Rozilda berührte die Gipfel der Macht, sie kostete den unvergleichlichen Geschmack des Ruhms, Vadinho befühlte im dunklen Treppenhaus Dona Flors harte Brüste, er kostete den unvergleichlichen Geschmack des scheuen, durstigen Mädchenmundes und biss in ihre Lippen … R. Pieper & Co. Verlag München Vorbemerkungen Wenn man…


Labyrinth der Lust und Versuchung – A. Reyes (1996)

Betritt das Labyrinth des Eros – Alina Reyes Zeitgenössische erotischen Literatur – Leseproben Im Labyrinth – Ihre Vagina war so elastisch, dass sie einem den Penis gleichzeitig aussaugte und massierte, als würden ein erfahrener Mund und eine geübte Hand gemeinsam ihr Talent entfalten … Labyrinth des Eros Sie steht vor einer geschlossenen Tür. Sie öffnet sie und geht hindurch Du betrittst Das Labyrinth des Eros…


Benoite Groult (1988) – Die große Leidenschaft

Benoite Groult – Salz auf unserer Haut Die großen Liebespaare der Weltliteratur – Märchenhafte Leidenschaft Benoite Groult – Ich inspiziere die Stelle mit meinem vergrößernden Kosmetikspiegel und erkenne meine brave, so vornehme Vulva nicht wieder. Sie hat sich in eine ungeheuerliche, unverschämte, überquellende Aprikose verwandelt … Droemer Knaur Verlag München Benoite Groult Gibt es für die Frau im Zeitalter der Emanzipation noch die große Liebe?…


Befriedigung absolut – Tagebuch einer Nymphomanin (2012)

Die Suche nach ultimativer Befriedigung Valerie Tasso – Sex ist ihr Hobby, und sie lässt keine Gelegenheit aus Nach der Befriedigung: „Hut ab vor deiner Freundin, Hassan!“ „Wieso?“ fragt er mit gespreizten Beinen, seine Hände liegen noch auf den Hoden. Ich zucke mit den Achseln und gehe ins Bad. Ich fühle mich klebrig, wische den Samen, der über meinen ganzen Körper verteilt ist, mit Toilettenpapier ab…


Reiseerlebnisse – Erotik der 70er – garantiert sexy

Frank C. Mey – Erotische Erzählungen Aus Hemmungslos frivol – Erotische Reiseerlebnisse – Leseproben Wenn es auch endlos Schöneres gibt, als eine vor Lust zitternde Frau in den Armen zu halten. Mund an Mund, die eine Hand vergraben in ihrem Haar, die andere in ihrem warmen, weichen und feuchten Schoß versenkt, so lange bis ihr die Sinne schwinden. Doch für jemanden, der davor Wochen lang…


Frank C. Mey für Empathie – Das Interview (2015)

Frank C. Mey – Chrissys Tagebuch – Chronik einer lesbischen Liebe Das Interview zum Roman mit zwei Frauen, für die tabuloser Sex ein wichtiger Teil ihres Lebens ist Frank C. Mey – Das Interview zu Chrissys Tagebuch Manchmal kostet es ein paar wenige Überredungskünste, manchmal spielt das Glück eine Rolle. Ich freue mich, Ihnen heute das Interview mit den beiden Haupt-Akteurinnen, aus deren Leben die…


Vladimir Nabokov (1955) – Lolita – Der Skandal

Vladimir Nabokov – Klassiker der Erotik – Leseproben BILD: Skandal! Die aufregendsten Bücher aller Zeiten – Lolita Man wird bemerken, dass ich Raumbegriffe durch Zeitbegriffe ersetze. Ich möchte nämlich, dass der Leser „neun“ und „vierzehn“ als Grenzen – spiegelnder Strand und rötliche Felsen – einer  verzauberten Insel sieht, auf der diese meine Nymphetten ihr Wesen treiben, umgeben von einem weiten, dunstigen Meer… Seine Feder wird…


Tabulose Erotik garantiert – Dunkle Perlen (2015)

Erotiknovellen von Frank C. Mey Tabulose Erotik, Frivol erzählt  – Leseproben Während sie mit zwei Fingern ihre von Haaren überwucherte Spalte öffnete oder sich am Kitzler rieb, befahl sie uns, vor ihren Augen zu wichsen. Anschließend verrieb sie das Sperma auf ihren Beinen … Tabulose Erotik Frank C. Mey – Dunkle Perlen –  jetzt auch als Hardcover, Taschenbuch und eBook excl. bei Amazon – zum Shop>>> Oder…


Kin Ping Meh – China privat um 1600

Klassische chinesische Erotik – Leseproben Kin Ping Meh – Die abenteuerliche Geschichte von Hsi Men und seinen sechs Frauen Kin Ping Meh – Er kannte ihre Meisterschaft im Flötenspiel. Sie musste sich also rittlings auf den Leib setzen und ihre Hände zu einem zart schließenden Goldreif krümmen. Die Flöte fest umspannend, setzte sie sie an den Mund und ließ das Ende in rhythmischem Auf und…


Sexus – Henry Miller (1987) – Erfolg und Legende

Klassiker der erotischen Literatur Sexus – Millers verbanntes Werk Sexus – Ich fühlte, wie der heiße Saft durch meine Finger rann. Ich hatte alle vier Finger zwischen ihren Beinen und wühlte in dem feuchten Moos, das wie elektrisiert zuckte. Sie hatte zwei, drei Orgasmen, sank dann völlig erschöpft zurück und lächelte matt wie ein gefangenes Reh zu mir auf… Rowohlt Verlags GmbH, Reinbeck bei Hamburg…


Roman Polanski (2013) – Venus im Pelz – Der Erfolg

Der Film mit Trailer von Roman Polanski … nach der gleichnamigen Novelle von Leopold von Sacher-Masoch mit Emmanuelle Seigner, Mathieu Amalric, Regie: Roman Polanski „Sie ist mir angeboren“, erwiderte ich, „ich zeigte sie schon als Kind. Übrigens übt Pelzwerk auf alle nervösen Naturen eine aufregende Wirkung, welche auf ebenso allgemeinen als natürlichen Gesetzen beruht. Es ist ein physischer Reiz, welcher wenigstens ebenso seltsam prickelnd ist und…


Venus im Pelz (1870) – Geburt der psychischen Folter

Venus im Pelz – Leopold von Sacher-Masoch Aus dem Ur-Werk des Sado-Masochismus „Warum nicht?“ unterbrach mich das schöne Weib lebhaft. „Jede Frau hat den Instinkt, die Neigung, aus ihren Reizen Nutzen zu ziehen, und es hat viel für sich, sich ohne Liebe, ohne Genuss hinzugeben, man bleibt hübsch kaltblütig dabei und kann seinen Vorteil wahrnehmen.“ aus Venus im Pelz Delphin Verlag GmbH München Titelbild: Mars,…


Aminth aus Hemmungslos frivol (2015) – vorsicht heiß

Frank C. Mey – Erotische Erzählungen Aminth aus Hemmungslos frivol – Leseproben Aminth – Er steht vor ihr und betrachtet ihren nackten Oberkörper. Sie ist wohl gebaut, mit glatter Haut und festen Brüsten. Sie kann sich anschauen lassen, zum Glück. Nicht alle Frauen ihres Alters verfügen noch über solche Eigenschaften. Dass sie keine Kinder gebar, mag einer von mehreren Gründen für den nahezu makellosen Körper sein…


Studio 6 – Hemmungslos frivol – garantiert unanständig

Frank C. Mey – Erotische Erzählungen Hemmungslos frivol – Studio 6 – Leseproben Studio 6 – Dabei wandte sie ihm den Rücken zu und präsentierte ihm in ihrer gebückten Haltung die Gesamtheit dieses Schamgebirges in seiner vollen Ausdehnung … Hemmungslos frivol als Hardcover, Taschenbuch und eBook bei Amazon>>> Studio 6 – Statt eines Prologs „Hemmungslos frivol“ – Alle Leseproben im Überblick>>> Das Studio Ob „6“…


Chronik einer lesbischen Liebe 2014 – Außergewöhnlich

Chrissys Tagebuch – Frank C. Mey Chronik einer lesbischen Liebe – Ein erotischer Liebesroman Wir lagen im Gras vor einem stark duftenden Rosenstrauch. Sie zog einen Zweig mit mehreren Knospen daran herab. „Wenn dein Röschen erst blüht, reden wir darüber …“ Mit beiden Lippen umschloss sie die Knospe, sie blieb lange. Voller Gier wühlte ich in ihrem Haar, meine Lust schien mir unstillbar – Chronik…


Chrissys Tagebuch II – F. C. Mey (2014) jetzt kaufen

Chronik einer lesbischen Liebe Leseproben aus Chrissys Tagebuch – Teil II Chrissys Tagebuch – Wir waren wie in einem Leib vereint, selbst unsere Hirne waren zu einem verschmolzen. Wie eine Flut der hemmungslosen Lust, die sich in einem einzigen Flussbett vereinte … Chrissys Tagebuch als Hardcover, Taschenbuch und eBook über meine Autorenseite bei Amazon>>> Chrissys Tagebuch Teil II Leseproben aus Teil I finden Sie hier>>>…


Lesbische Liebe – Chrissys Tagebuch I (2014) – jetzt lesen

Frank C. Mey – Chrissys Tagebuch Chronik einer lesbischen Liebe – Teil I – Leseproben „Moment!“, schallte es aus dem Inneren. Wenig später sah ich Viola im offenen Bademantel, ein Handtuch um den Kopf gebunden, in den Flur stürmen. Sie öffnete die Tür. „Du bist ja schon … Es ist doch noch nicht … Ich war gerade …“, Violas Worte erstickten bereits in Küssen, nachdem…


Fanny Hill – John Cleland – (1749) – Gier nach Sex

Fanny Hill – fiktive Memoiren von John Cleland Die wollüstigen Geständnisse einer Londoner Hure Fanny Hill: Dann führte er die Spitze seines Liebesdolches an die Stelle, deren Eingang er finden wollte. Aber dieser war so klein, dass er glaubte, er sei am falschen Ort. Er sah hin, fühlte und versicherte sich, und dann fuhr sein Dolch mit Gewalt vorwärts, drängte auf Grund seiner Festigkeit die Teile…


Marquis de Sade (1790) – Die Lust am Schmerz

Justine oder die Leiden der Tugend Marquis de Sade – Die Lust, anderen Schmerz zu bereiten – Leseproben Marquis de Sade – Er selbst schickte sich an, nachdem er die Hand des Knaben an die Klitoris seiner Schwester gebracht hatte, Fierevals Hintern zu ficken. “Setz dich rittlings auf Fiereval”, sagte er zu Rosalie, “ich will deinen Popo lecken, Martha soll mich inzwischen weiterpeitschen und die…


Josefine Mutzenbacher – Ein Leben in Lust (1900)

Die amourösen Memoiren einer Wiener Hure – Leseproben Josefine Mutzenbacher war Gerade Vierzehn, als die Lust auf Männer erwachte Josefine Mutzenbacher – Was willst Du denn?“ Ich hatte keine Scheu. Er hatte gefragt, weil er das Wort aus meinem Munde zu hören wünschte. Ich spürte den geilen Wunsch in seiner Frage, geriet noch mehr in Aufregung und zögerte nicht: „Vögeln will ich, schnell vögeln.“ Orion…


Agnes de S. (1984) – Intimes Tagebuch der Lust

Agnes de S. Mein intimes Tagebuch – Klassiker der Erotik Der Geschmack nach wildem Raubtier voller Leidenschaft und animalischer Lust Agnes de S. – Nun schön, in gewisser Hinsicht ist es ebenso angenehm, zu lecken, wie ausgeleckt zu werden! Sie hat eine viel größere Scheide als ich, so ähnlich wie ein Mund mit Lippen wie ein Hahnenkamm und einem starken und schweren Geruch. Ich habe…


Anais Nin (1986) – Intimes Tagebuch – Liebe und Lust

Henry, June und ich Die Aufzeichnungen einer Frau, die von der Liebe besessen ist – Karl Krolow „Ach Anais“, sagt er, „du kannst ficken, du kannst ficken! Ich hab`s noch nie zuvor so deutlich gesagt, doch hör mir jetzt zu: Ich liebe dich wahnsinnig. Du hast mich gepackt, du hast mich gepackt! Ich bin verrückt nach dir!“ Anais Nin – Scherz Verlag, Bern, München, Wien….


Klaus Kinski 1991 – Ich brauche Liebe – Leseproben

Klaus Kinski Die Memoiren eines Besessenen Nichts für Mauerblümchen und Sensibelchen Klaus Kinski – Andere, in grellen Farben, Gelb, Orange, Rot, Grün, Türkis, die sich an der Vor-Fotze zu einem Schlitz öffnen oder von den Schamlippen bis zum After völlig offen sind. In jedem Schlüpfer, den sie mir vorführt, lässt sie sich ficken, im Stehen, in der Hocke, gebückt… in der festen Überzeugung, dass sie…


Gael Greene (2005) grandios – Wie man eine Feige isst

Der Welterfolg von Gael Greene Wie man eine Feige isst – Das Liebesbuch – Frech-frivol serviert Gael Greene – Das Vorspiel beglückt die Finger und den Mund und lässt das Blut aufwallen beim Flirt. Und nachdem die gegenseitigen Vorstellungen und Vorzüge erforscht sind und ausprobiert worden ist, ob sich die biologischen Uhrwerke aneinander angleichen können … Wilhelm Heyne Verlag München Gael Greene Geboren am 22….


Hocherotik einfach – Die klassische Sau (1994)

Johann Wolfgang von Goethe – SEID SÄUISCH! Für den Kenner – Das Handbuch der literarischen Hocherotik Gott Schwanz – Nicht nur unsere munteren Zeitgenossen bewegt bisweilen das Thema Penisgröße zu vortrefflich intelligenten Diskussionen, angefangen bei „die Größe spielt überhaupt keine Rolle“ bis hin zu „kurz und dick ist Frauenglück – Hocherotik?“ Ein Handbuch der Hocherotik vom Haffmans Verlag Die Stöhnerin – Hocherotik von Peter Roseggr…